Header Introbild Kosmetologie

Kosmetologie

Saundarya – Ayurvedische Kosmetologie

Saundarya, der Begriff aus dem Sanskrit, umschreibt Schönheit, Eleganz und Lieblichkeit. Unter Schönheit versteht die ayurvedische Kosmetologie mehr als nur das physische Erscheinungsbild. Vielmehr ist die äußere Schönheit Ausdruck einer inneren lebendigen Schönheit. Die innere Liebe und Harmonie, die Reinheit des Fühlens und Denkens, Weisheit und das belebte Selbst verleihen persönliche Ausstrahlung und Attraktivität – wir fühlen uns wohl in unserer Haut. Jeder Mensch hat seine eigene ihm innewohnende Schönheit. Ayurveda zeigt Wege, wie wir unsere wahre Schönheit verwirklichen und zum Ausdruck bringen können.

In diesem Zusammenhang wird in den alten Schriften »Ojas«, einer feinstofflichen vitalen Essenz, eine zentrale Bedeutung zugeschrieben. Sie geht als Endprodukt aus dem gesunden Gewebestoffwechsel hervor. Ojas vitalisiert Körper und Geist, stärkt die Immunkraft und verleiht der Haut Schutz und Spannkraft. Ojas schenkt auch eine anziehende, jugendliche Ausstrahlung.

Saundarya schöpft aus dem großen Fundus der ayurvedischen Theorie und Praxis zur Anregung und Vermehrung von Ojas. Dazu gehören beispielsweise eine tägliche Routine und kleine Gesundheitsrituale, verschiedene Gesichtsbehandlungen, Massagen mit Ölen, Kräuterpulvern oder naturseidenen Handschuhen, eine typgerechte Ernährung sowie die Erfahrung heilsamer Klänge und natürlicher Düfte. Auch ayurvedische Reinigungskuren (Panchakarma), Atemübungen, Meditation und Yoga fördern die Bildung von Ojas.

Diese Maßnahmen werden individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt.

Ayurvedische Kosmetik- und Schönheitsbehandlungen

Diese wohltuenden Pflegerituale tragen zum Erhalt einer gesunden, widerstandsfähigen Haut bei. Sie harmonisieren und regulieren den Hautzustand unter Berücksichtigung der individuellen Konstitution.

Der Mensch wird dabei als Ganzheit und der jeweilige Hautzustand als Spiegelbild des körperlichen, emotionalen und mentalen Befindens gesehen. Unausgeglichenheit, innere Anspannung, Stress, Ernährungs- und Pflegefehler können das Hautbild ebenso negativ beeinträchtigen wie schädliche Umwelteinflüsse.

Eine ayurvedische Gesichtsbehandlung verbindet Massage, natürliche Düfte und aromatische Essenzen, farbiges Licht und entspannende Klänge zu einem ganzheitlichen Erlebnis für Haut und Sinne. Zum guten Gelingen der Behandlung trägt wesentlich die Kunst der heilsamen Berührung bei. Sanfte Handbewegungen regen nicht nur den Flüssigkeitsprozess und Energiefluss im Gewebe an, wodurch es entstaut und entschlackt wird, sondern schenken auch ein Gefühl des Umsorgtseins.

Die Behandlung hilft Spannungen auf körperlicher und seelischer Ebene zu lösen und eine optimale Versorgung der Haut wieder herzustellen. Auf den jeweiligen Haut- und Gesamtzustand abgestimmt, verleiht die ayurvedische Gesichtsbehandlung einen frischen Teint und eine schöne, jugendliche Ausstrahlung. Ausgesuchte ayurvedische Gesichts- und Körperpflegeprodukte mit wirksamen, rein pflanzlichen Inhaltsstoffen können den Hautzustand und das allgemeine Wohlbefinden tiefgreifend und nachhaltig verbessern.

Einen Tag lang ungestört in Muße zu verbringen, heißt, einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein.
(Johann Albrecht Bengel)