Header Introbild Ayurveda

Ayurveda

Ayurveda – Ein Geschenk an die Menschheit

Ayurveda - ein Begriff aus dem Sanskrit, der klassischen Sprache Indiens - bedeutet »Wissenschaft vom langen und gesunden Leben« (Ayur = das Leben, Veda = das Wissen).

Ayurveda ist eines der größten Vermächtnisse, das die Weisen und Ayurveda-Ärzte des alten Indiens der Menschheit hinterlassen haben. Seine Jahrtausende alte Philosophie ist universal und zeitlos, die Therapie ist vielseitig und individuell. Diese Wissenschaft, die heute noch Grundlage der traditionellen Medizin in Indien, Sri Lanka und Nepal ist, gilt als das älteste Gesundheitssystem der Welt.

Nach Auffassung des Ayurveda sind es die für jeden Menschen unterschiedlich ausgeprägten Bioenergien, die »Doshas«, deren dynamisches Gleichgewicht für Gesundheit und Wohlbefinden sorgt. Geraten die drei Doshas »Vata«, »Pitta« und »Kapha« aus der Balance, entwickeln sich Unwohlsein und später Krankheit.

Falsche Ernährungsweise, mangelnde Bewegung, Umweltbelastungen, Überforderungen im Alltag oder Unzufriedenheit mit den Lebensumständen stören das Gleichgewicht der Doshas und führen zu Ansammlungen von Schlacken und Toxinen, sogenanntem »Ama«, in den Körpergeweben und -kanälen. Daraus resultieren Blockaden im Energie- und Gewebefluss.

Wegen seines modernen und umfassenden Behandlungskonzepts und seiner Therapien zur Reinigung, Entschlackung, Regeneration und dauerhaften Gewichtsregulierung erfährt Ayurveda seit einigen Jahren auch im Westen viel Resonanz und Faszination.

Dieses uralte und gleichzeitig zukunftsweisende Gesundheitskonzept sieht den Menschen als Einheit von Körper, Geist, Verhalten und Umwelt mit dem Ziel, ein gesundes und langes Leben zu erhalten. Ayurveda ist auf die gesamte Lebensdauer des Menschen ausgerichtet und soll in erster Linie dazu dienen, die Gesundheit zu erhalten, aber auch geistige Potenziale durch Bewusstseinsentfaltung und spirituelle Weltsicht auszuschöpfen.

Ayurveda hilft, uns selbst zu erkennen und die Verantwortung für unser Leben und unsere Gesundheit zu übernehmen. »Wellness«, das passive Erleben zeitlich begrenzten Wohlfühlens bedarf der Erweiterung durch »Selfness«, der Entwicklung von Selbstwahrnehmung und Eigenverantwortung.

Ayurveda vermittelt uns die Kompetenz, das eigene Leben (wieder) in den Griff zu bekommen und es zu unserem Wohle mit Freude und Mut neu zu gestalten.

Verbringe jeden Tag einige Zeit mit Dir selbst.
(Indisches Sprichwort)